Tipps & Termine

>Download (PDF)< 
>zum Durchblättern<

Information in english

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Zuletzt aktualisiert:

Sonderausstellungen

Typisch Hannover!?

Eine Werkstatt-Ausstellung über Besonderheiten und Merkwürdigkeiten der niedersächsischen Landeshauptstadt vom 31. August 2016 bis 6. August 2017.

Jede Stadt hat ihr unverwechselbares Profil. Es setzt sich zusammen aus der topografischen Lage und der Einbettung in eine Landschaft, aus dem Stadtbild mit seinen markanten Gebäuden und der Verkehrsinfrastruktur, aus der politischen Geschichte, den gewachsenen wirtschaftlichen Strukturen, den über Jahrhunderte etablierten Traditionen und Gebräuchen, der Festkultur und bedeutenden Ereignissen, die im Geschichtsbewusstsein der Stadtbewohner verankert sind.

Die Ausstellung stellt Phänomene vor, die als typisch für Hannover angesehen werden können. Dazu gehören unter anderem:

  • stadtbildprägende Bauten wie die Marktkirche und das Neue Rathaus,
  • das niederdeutsche Hallenhaus,
  • die Welfen,
  • die "Hannoveraner", hier als Vierbeiner gedacht,
  • das Schützenwesen,
  • die Hannoversche Architekturschule,
  • die Grünanlagen,
  • Produkte "made in Hannover",
  • die Messe,
  • die Transporterstadt,
  • die Straßenkunst
  • und Stadtprominenz von Leibniz bis Hillebrecht.

Beteiligung erwünscht

Die Ausstellung präsentiert aber nicht nur Typisches. Sie lädt alle Bürgerinnen und Bürger Hannovers und darüber hinaus ein, ihre Gedanken und Ideen zu "Typisch Hannover" in die Ausstellung einzubringen. Denn unsere Vorstellungen von dem, was typisch ist, sind vielfältig und abhängig von Lebenserfahrungen, Wertvorstellungen und Blickwinkeln auf die Stadt. Die Ausstellung möchte die Vielfalt der Meinungen abbilden und "Typisch Hannover" zur Diskussion stellen. Private Leihgaben sind erwünscht. Unter der Telefonnummer 0511 - 168-43986  oder unter museen-kulturgeschichte.de können private Leihgaben angeboten werden.

Werkstatt-Ausstellung bedeutet also, dass wir einen Dialog über unsere Stadt Hannover anstoßen möchten: über unser Selbstverständnis als Hannoveraner, über das, was wir an der Stadt schätzen, und das, was wir verbessern möchten.

Termin(e): 31.08.2016 bis 06.08.2017
dienstags 
von 10:00 bis 19:00 Uhr
31.08.2016 bis 06.08.2017
mittwochs  donnerstags  freitags 
von 10:00 bis 17:00 Uhr
31.08.2016 bis 06.08.2017
samstags  sonntags 
von 10:00 bis 18:00 Uhr
01.01.2017 
von 13:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Historisches Museum Hannover

  • Pferdestraße 6
  • 30159 Hannover
Die Veranstaltung findet nicht statt am: 03.10.2016
24.12.2016 bis 25.12.2016
31.12.2016
01.05.2017
Preise:
Kosten Museumseintritt
Historisches Museum, Am hohen Ufer, Eingang Burgstraße © LHH, Historisches Museum Hannover