Tipps & Termine

>Download (PDF)< 
>zum Durchblättern<

Information in english

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi
Die Station Kröpcke mit einfahrender Bahn. © Station Kröpcke KaJo

Die Station Kröpcke mit einfahrender Bahn.

Mit den Öffis unterwegs

Bus & Bahn

Hier gibt es zahlreiche Informationen rund um den öffentlichen Nahverkehr.

Wer in der Region Hannover mit dem Bus, der Stadtbahn oder einem Nahverkehrszug fährt, nutzt ein gut funktionierendes und aufeinander abgestimmtes Netz verschiedener Verkehrsunternehmen, die alle im Verkehrsverbund Großraum-Verkehr Hannover (GVH) vereint sind:

  • Die Stadtbahnen der üstra garantieren schnelle und oft direkte Fahrmöglichkeiten in Hannover, nach Langenhagen, Laatzen, Garbsen, Altwarmbüchen und Sarstedt.
  • Auf den Eisenbahnschienen verbinden S-Bahn und Regionalverkehrszüge der Unternehmen Deutsche Bahn, Metronom, Erixx und WestfalenBahn die meisten Städte und Gemeinden im Umland Hannovers schnell mit der Landeshauptstadt.
  • Das Busnetz von üstra und Regiobus ergänzt den Nahverkehr auf der Schiene. Busse schaffen Verbindungen zwischen Orts-, Stadtteilen und Zentren und sorgen für Anschluss an die Schienensysteme.

Mit EFA - der elektronischen Fahrplanauskunft - hält die Region Hannover alle Informationen bereit, die für die Fahrt mit dem Nahverkehrszug, der S- oder Stadtbahn und dem Bus gebraucht werden. Enthalten sind die Fahrplandaten aus ganz Niedersachsen und Bremen.

Ticketkauf per Handy und Internet

Der Verkehrsverbund bietet den Fahrscheinkauf auch via Smartphone und Internet an. Über die Internetseite des GVH und die neue GVH-App können die Kunden nach einmaliger Registrierung Einzel- und Tagestickets aus dem Angebot online erwerben, ausdrucken oder über die App mit sich führen. Die registrierten Nutzer des Mobilitätsshops profitieren außerdem von verschiedenen Rabatten, zum Beispiel bei Fahrten mit dem hannoveschen Taxi-Unternehmen Hallo Taxi.

Kein Kombiticket mehr - dafür Messe-Cards

Die Eintrittskarten für die CeBIT und die HANNOVER MESSE beinhalten nicht mehr den Fahrausweis für Busse und Bahnen des GVH zum Messegelände. Stattdessen gibt es sogenannte Messe-Cards, die für den Zeitraum der Messe sowie den Vortag gelten und online im Mobilitäts-shop zum Preis von je 23,80 € erhätlich sind.