Tipps & Termine

>Download (PDF)< 
>zum Durchblättern<

Information in english

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Deister

Fahrradknigge

Bitte beachten! Für ungetrübtes Fahrvergnügen im Deister und auf dem Deisterkreisel...

 © Region Hannover

Auf geht's!

Die Radwege, auf denen Sie im und am Deister unterwegs sein können, sind genauso abwechslungsreich wie die Gesichter der Landschaft. Diese Vielfalt hat den Vorteil, dass sich komfortbewusste Radler genauso wohl fühlen wie sportlich ambitionierte. Hier gibt es für jede Disziplin das richtige Revier, Slicks kommen genauso zum Einsatz wie Stollenreifen. Die unterschiedlichen Kategorien der Wege und Straßen setzen jedoch voraus, dass Radfahrer einige wichtige Punkte beachten:

  • Straßen, Feld- und Waldwege können nutzungsbedingt in einem schlechten Zustand sein. Fahren Sie bitte vorausschauend, und drosseln Sie im Zweifel Ihr Tempo, wenn Sie über den Untergrund im Unklaren sind.
  • Bitte nur die Hauptwege benutzen.
  • Auf Waldwegen ist mit liegenden oder herabfallenden Ästen zu rechnen.
  • Auf landwirtschaftlichen Wegen können Erdklumpen, Stroh und Zuckerrüben liegen.
  • Halten Sie Sicherheitsabstand zu land- und forstwirtschaftlichen Fahrzeugen; diese haben auf Feld- und Waldwegen immer Vorfahrt! Die Wegebenutzung mit dem Fahrrad ist zulässig, erfolgt aber auf „eigene Gefahr“.
  • Nehmen Sie bitte auch Rücksicht auf andere Besuchergruppen, die sich auf denselben Wegen bewegen.
  • Beachten Sie Hinweisschilder sowie land- und forstwirtschaftliche Absperrungen; dies betrifft auch Jagdveranstaltungen.
  • Bitte denken Sie daran, dass verschiedene Wildarten ungestörte Bereiche und Ruhezonen benötigen.