Tipps & Termine

>Download (PDF)< 
>zum Durchblättern<

Information in english

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi
Kröpcke © HMTG

Die Kröpcke-Uhr im Herzen Hannovers.

Pressetext

Einkaufsparadies Hannover

Hier finden Sie Presseinformationen rund ums Thema Shopping.

Einkaufsparadies Hannover

Im Einkaufsparadies des Nordens gibt es nichts, was es nicht gibt: Shoppingmeilen, Einkaufszentren und -passagen ziehen bundesweit die größten überregionalen Käuferzuströme an.

Ob Einkaufsbummel oder Besorgung zwischendurch – Hannover bietet große Shopping-Qualität durch vielfältige Angebote, kurze Wege und vorbildliche Verkehrsinfrastruktur. Bundesweit zählt die Fußgängerzone zu den gefragtesten Shoppingmeilen. So liegt die Georgstraße unter den TOP 10 der am meisten besuchten Einkaufsmeilen Deutschlands. Kaum eine Stadt verfügt über so viele Einkaufszentren und -passagen, Fachgeschäfte und Gastronomie in solcher Dichte. Im Umkreis von nur 400 Metern sind alle Branchen des Einzelhandels vertreten. Und: Auch an Sonntagen müssen Einkaufslustige in Hannover und den Orten der Region Hannover nicht auf ihre „Lieblingsbeschäftigung“ verzichten.

Hannover ist ein Einkaufsparadies. Rund um die Kröpcke-Uhr, das Herz der hannoverschen Innenstadt, setzen große Investitionen und die Niederlassung weiterer Trendmarken eindeutige Signale: Hannovers Attraktivität als Einkaufsmetropole ist weiter im Aufwind. Eine hochmoderne Shopping-Mall ist die Ernst-August-Galerie mit 150 Geschäften, Gastrobetrieben und viel Lifestyle. Vielfalt für alle Lebenslagen bieten auch die Niki-de-Saint-Phalle-Promenade, die Kröpcke-Passage sowie die Galerie Luise. Vis-à-vis der Oper locken Haute Couture und edler Schmuck auf die Georgstraße, Hannovers exklusive Flaniermeile. Die feinen Adressen setzen sich in der Luisen-, Theater- und Königstraße fort. Überall verführen Restaurants, Bistros und Cafés zur Shopping-Pause.

Ein besonderes Vergnügen ist der Bummel rund um die Marktkirche. Hier verwöhnt die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern, eleganten Boutiquen, Galerien und urigen Kneipen. Der Altstadtflohmarkt am Leineufer ist ein samstägliches Kultereignis! Die verkaufsoffenen Sonntage und Late-Night-Shopping ermöglichen Warenvergleich ohne Hetze – ein Angebot, das sich auch in den Kommunen der Region größter Beliebtheit erfreut. 

Flair, vielseitige Gastronomie und interessante Geschäfte bieten auch die Einkaufsstraßen der Stadtteile, wie zum Beispiel die Lister Meile, die Limmer Straße oder der Lindener Markt. Auch außerhalb der Großstadt lockt die Region Hannover mit attraktiven und überraschenden Einkaufsmöglichkeiten. Ein Idyll im Norden ist die Wedemark mit ihren historischen Stadtkernen. Städte wie Laatzen und Pattensen im Süden oder Lehrte und Burgdorf im Osten bieten nicht nur Auswahl und Qualität, sondern auch viel Flair. In den Süden lockt Barsinghausen am Rande des Deister-Höhenzugs, während im Westen die Fußgängerzonen der Städte Wunstorf und Neustadt am Rübenberge – auch durch ihre Nähe zum Steinhuder Meer – einen Ausflug lohnen.

Pressefotos zum Downloaden: