Feste & Festivals

Fährmannsfest 2022

Wo Ihme und Leine zusammenfließen, feiert Hannover vom 5. bis zum 7. August in diesem Jahr endlich wieder sein „kleines Woodstock“: das Fährmannsfest. 

Das Fährmannsfest ist auch als Hannovers "kleines Woodstock" bekannt.

Wo einst die Werktätigen zur Arbeitsstelle übersetzten, werden vom 5. bis 7. August Tausende Musikfans zum entspannten Feiern erwartet: Das Fährmannsfest findet wieder am Zusammenfluss von Leine und Ihme statt. Mit einem Mix aus regional und überregional bekannten Bands sowie Musik von Punkrock über Hardcore bis Indie-Rock und -Pop ist das Open Air auf der Fährmannsinsel ein Pflichttermin für Menschen mit erlesenem, alternativem Geschmack. Beim Fährmannsfest Spezial am Freitag wird die erfolgreiche Punk-Rock-Band Beatsteaks ein komplettes Konzert spielen – vor exakt 20 Jahren waren sie schon einmal auf der idyllisch gelegenen Bühne mitten im urbanen Grün aufgetreten. Am Samstag laden Russkaja bei Sonnenuntergang zum Power-Polka-Mosh-Pit ein und Sonntag lassen Blood Red Shoes das Fest elektronisch-rockig ausklingen

Beatsteaks zu Beginn

Das Fährmannsfest startet mit einem echten Highlight: Am Freitag werden die Beatsteaks die Bühne am Zusammenfluss von Leine und Ihme rocken. Die Berliner haben sich von einer kleinen Punk-Attraktion über die Jahre zu einer der größten Rockbands Deutschlands entwickelt. Die Beatsteaks sind zurzeit auf Tour und einige Konzerte sind bereits ausverkauft. Daher ist es empfehlenswert, für das Fährmannsfest Spezial den Vorverkauf zu nutzen. 
Ob Punk, Rock, Dub, Pop, Post-Punk oder Polka: Man erkennt die Beatsteaks stets bereits nach wenigen Tönen. An der besonderen Art, wie Bernd Kurtzke und Peter Baumann ihre Riffs ineinanderfließen lassen. An Thomas Götz’ markantem Drumming und dem prägnanten, immer irgendwie schwingenden Bass von Torsten Scholz. Spätestens aber natürlich an der Stimme von Arnim Teutoburg-Weiß, der über die Jahre zu einem der besten Rock-Sänger der Republik gereift ist. Im Prinzip ist jede einzelne Show dieser Band ein Ereignis. Beatsteaks live, das bedeutet Ekstase, Loslösung, Durchdrehen, gemeinsam feiern, kollektive Raserei. Die besondere Live-Energie der Beatsteaks überträgt sich zuverlässig auf das immer größer werdende Publikum, nach einer mitreißenderen Live-Band muss man in diesen Tagen lange suchen.
Vor den Beatsteaks werden am 5. August die Bands Power Plush und Acht Eimer Hühnerherzen auftreten. Power Plush sind im Auftrag des „Power-Plüsch-Pops“ unterwegs. Ihr Indie-Pop-Rock ist ein diverser und individueller Sound mit ganz viel wunderbaren Harmonien aus mehrstimmigem Gesang – ständig im Balance-Akt den Sweet-Spot zwischen Stärke und Softness zu treffen. Acht Eimer Hühnerherzen sind ein halbakustisches NylonPunk Trio mit den drei Musikstilen Powerviolence-Folk, Kakophonie und Bindungsangst. Sie spielen Wandergitarren-Hardcore mit Fuzz und Driver für Alleinerziehende, Alleinerzogene, Allergiker und alle Heiter-Depressiven. Tickets für das Fährmannsfest Spezial mit Beatsteaks, Power Plush und Acht Eimer Hühnerherzen am 5. August sind für 42 Euro zuzüglich aller Gebühren im Vorverkauf erhältlich.

Buntes Line-up

Ebenfalls an allen Vorverkaufsstellen und unter www.faehrmannsfest.de gibt es Karten für den Fährmannsfest Samstag mit Russkaja, Massendefekt, Team Scheiße, Shirley Holmes, Letters Sent Home und Arktis für 20 Euro zuzüglich aller Gebühren. Am traditionell eintrittsfreien Sonntag stehen Blood Red Shoes, Kaffkiez, Catapults, High Fidelity, Poly Ghost und UrSolar auf der Fährmannsfest-Bühne.

Informationen zu allen Bands, den Programmplan und Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Interessierte unter www.faehrmannsfest.de. Auf dem Gelände können Besucherinnen und Besucher schnell und einfach erfahren, welche Band um welche Uhrzeit auftreten wird, indem sie einen QR-Code von Bannern scannen.

Vorverkauf und weitere Infos

Der Vorverkauf läuft bereits, wer sich Karten für Hannovers „kleines Woodstock“ besorgen möchte, hat auf der Seite www.faehrmannsfest.de die Chance dazu. Dort gibt es auch weitere Informationen zum Einlass, Ticket-Preisen und dem weiteren Programm.

Für den Zugang zur Fährmannsinsel gibt es zwei Tore und Kassen: von Osten über die Straße Weddigenufer und von Westen über die Faust-Wiese. Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist unbedingt empfehlenswert, da im Umfeld keine Parkplätze vorhanden sind. Für das Anschließen von Fahrrädern werden Gitter am Weddigenufer und auf der Faust-Wiese aufgestellt.

Während der drei Fest-Tage sind die öffentlichen Rad- und Fußwege Justus-Garten-Brücke, Emma-Frede-Weg und das westliche Ende Weddigenufer ab 14 Uhr gesperrt. Das Fährmannsfest-Team bittet Radfahrende sowie Spaziergängerinnen und Spaziergänger um Verständnis dafür. Das Umfahren der Fährmannsinsel ist über die Dornröschenbrücke oder die Wilhelmshavener Straße möglich.

Termine

07.08.2022 ab 14:00 Uhr

Ort

Justus-Garten-Brücke
Emma-Frede-Weg
30167 Hannover

Fährmannsfest Spezial (Freitag)

42,00 € ggf. zzgl. Gebühren

Fährmannsfest (Samstag)

20,00 € ggf. zzgl. Gebühren

Fährmannsfest (Sonntag)

kostenlos