More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Invest in Niedersachsen

Zuletzt aktualisiert:

Ausstellungen

Die Tiefsee. Leben im Dunkeln

Die faszinierenden Geschöpfe der Tiefsee stehen ab dem 2. März im Mittelpunkt dieser Ausstellung im Landesmuseum Hannover.

Krake © Solvin Zankl

Der Glaskrake lebt in der freien Wassersäule, während die meisten anderen Krakenarten am Meeresboden zu finden sind. Zur Tarnung vor optisch nach Beute suchenden Räubern ist der Glaskrake fast durchsichtig.

Die Tiefsee ist einer der geheimnisvollsten Orte der Erde – noch weitgehend unerforscht und damit der letzte große unbekannte Fleck auf unserem Planeten. Eine ferne Welt, in ewiger Dunkelheit, unwirtlich und doch voller Leben. Die Ausstellung verspricht ein interaktives und multimediales Unterwassererlebnis und die hautnahe Begegnung mit den wohl bizarrsten Geschöpfen, die unser Planet zu bieten hat und erweitert die Dauerausstellung NaturWelten des Landesmuseums.

Die Schau findet in Zusammenarbeit mit GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel und der Fakultät III - Medien, Information und Design der Hochschule Hannover statt.

Gefördert wird die Ausstellung durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur und die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung.

Termin(e): 02.03.2018 bis 31.12.2018
dienstags  mittwochs  donnerstags  freitags 
von 10:00 bis 17:00 Uhr
02.03.2018 bis 31.12.2018
samstags  sonntags 
von 10:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Landesmuseum Hannover

  • Willy-Brandt-Allee 5
  • 30169 Hannover
Die Veranstaltung findet nicht statt am: 30.03.2018