More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Invest in Niedersachsen

Werdet Fan!

Zuletzt aktualisiert:

Ausstellungen

Nevin Aladağ

Arbeiten der deutsch-türkischen Künstlerin sind vom 24. August bis 17. Februar in der Kestner Gesellschaft zu sehen.

Eine in den Fahrtwind gehaltene Mundharmonika gibt Töne von sich, ein Schlagzeug im Regen gibt einen der Witterung entsprechend wechselnden Rhythmus vor, ein Schauspieler trägt ein Interview vor, allerdings hört man eine weibliche Stimme, die fragt und antwortet. Die deutsch-türkische Künstlerin Nevin Aladağ (*1972, lebt in Berlin) nutzt häufig die Figur des Platzhalters, um Fragen nach Identität und Zuordnung aufzuwerfen. Es sind aktuell brisante gesellschaftspolitische Themen, für die die Künstlerin in Installationen, Plastiken, Filmen, Fotografien und Performances eindringliche Bilder schafft. Musik, Rhythmus und Tanz, Bereiche, in denen sich die jeweilige kulturelle Herkunft besonders prägnant vermitteln und zugleich für Lebensfreude, Emotion oder Gemeinschaft stehen kann, greift Aladağ auf, um die Betrachter auf mitreißende Art, oftmals poetisch oder humorvoll mit existentiellen Fragen der Herkunft oder der gesellschaftlichen Teilhabe zu konfrontieren. 2017 war Aladağ mit ihrem Werk bei der documenta 14 vertreten, ebenso bei der Venedig Biennale sowie im Neuen Museum, Nürnberg und im Lentos Kunstmuseum Linz.

Termin(e): 24.08.2018 bis 17.02.2019
dienstags  mittwochs  freitags  samstags  sonntags 
von 11:00 bis 18:00 Uhr
24.08.2018 bis 17.02.2019
donnerstags 
von 11:00 bis 20:00 Uhr
Ort

Kestner Gesellschaft

  • Goseriede 11
  • 30159 Hannover
Preise:
Eintritt 7,00 Euro
ermäßigt 5,00 Euro
Freitags frei

Eröffnung: Donnerstag, 23. August 2018 um 18:30 Uhr