More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Salon Herbert Royal Spezial – das Picknick

Satire im Grünen: Die illustre Herrenrunde zieht am 3. September aus dem Lindener TAK auf die Parkbühne und lädt zum Picknick mit bissiger Unterhaltung.

Hannover gilt in gewissen Kreisen noch immer als Witze-Wüste. Aber es gibt Männer, die es besser wissen und beweisen – das satirische Sixpack der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung": Uwe Janssen, Imre Grimm, Bruno Brauer, Dirk Schmaler, Kristian Teetz und Volker Wiedersheim. Zu ihrem Freiluft-Spezial haben sie sich außerdem noch Verstärkung geladen; Heiner Lürig an der Gitarre, Jens Krause am Schlagzeug und Mathis Eberhard am Bass.

Der Salon Herbert Royal Spezial auf der Gilde-Parkbühne

Was sind diese Herberts? Wortspielsüchtige Reimausstatter, lied- und leidgeprüfte Großstadtgitarristen, Helden des heimatkundlichen Humors, das Kalauer-Kommando vom Küchengarten. Thematisch wird alles auseinandergenommen, was nicht niet- und nagelfest ist. Die schrägsten, lustigsten, unglaublichsten, wichtigsten und unwichtigsten Themen aus Hannover und der Welt. Was bei den Herberts nicht vorkommt, macht selten Spaß.

Zwischen Hannover 96 und "Tatort"

Seit fünf Jahren trägt der Salon Herbert Royal seine Heimspiele regelmäßig im Theater am Küchengarten aus. Jetzt gibt es erneut ein "Rauswärtsspiel" unter freiem Himmel. Den Salon Herbert Spezial – das Picknick auf der Gilde-Parkbühne am Sonntag, den 3. September. Start um 16:30 Uhr, Ende gegen 19 Uhr. Passt also genau zwischen Hannover 96 und "Tatort". Picknickkorb und Decke sind ausdrücklich erwünscht. Getränke- und Imbissverkauf vor Ort sind auch besetzt.

Termin(e): 03.09.2017 
von 16:30 bis 19:00 Uhr
Ort

Parkbühne

  • Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8
  • 30169 Hannover
Preise:
Erwachsene 20,00 €
Kinder (10 bis 16 Jahre) 11,50 €
Kinder unter 10 Jahren frei
Vorverkauf:

Einlass ab 15:00 Uhr.

Die Eintrittskarte gilt ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis Betriebsschluss als Fahrausweis im GVH.