More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Werdet Fan!

Zuletzt aktualisiert:

Kino-Events

Autokino in Hannover

Der Schützenplatz verwandelt sich vom 5. bis 8. September in ein Autokino. Bei den zwei Vorstellungen pro Abend gibt es Filmklassiker und aktuelle Blockbuster zu sehen.

Autos auf einem Parkplatz mit einer Leinwand © Hannover geht aus / R+T Verlags & Vertriebsgesellschaft mbH

Filmgenuss im Autokino – da schlägt das Herz des Nostalgikers höher.

Nach dem Erfolg am Pfingstwochenende 2018 gibt es im September wieder Nostalgie und Kult pur auf dem Schützenplatz: Beim Autokino werden bis zu 550 Autos je Vorstellung Platz finden können. Für jeden Abend sind zwei Filme geplant, die Organisatoren des Gastroguides "Hannover geht aus" und der Veranstaltungsagentur festfabrik setzen für die Vorstellungen auf eine aufblasbare Leinwand mit einer Größe von 24 mal 11 Metern.


Das Programm

Donnerstag, 5. September
20:15 Uhr: Blues Brothers (oder ein anderer Klassiker, z.B. "Ghostbusters" oder "Der Pate" – das Publikum stimmt im Vorfeld online ab)
ca. 23:00 Uhr: Rocketman

Freitag, 6. September
23:00 Uhr: Godzilla

Samstag, 7. September
20:15 Uhr: The Greatest Showman
ca. 23:59 Uhr: Friedhof der Kuscheltiere (oder ein anderer Horrorfilm, z.B. "The Ring" oder "Shinging" – das Publikum stimmt im Vorfeld online ab)

Sonntag, 8. September
20:15 Uhr: The Fast and The Furious


Nostalgie und Kult

Um den Autokino-Abend perfekt zu machen, ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Neben dem kultigen Eismann, der aus seinem Bauchladen Eis, Popcorn und Getränke verkauft, gibt es auch herzhaftes Essen. Außerdem werden Getränkestände alkoholfreie Erfrischungen, Kaffee, Bier, Wein und Sekt ausschenken.

Wie funktioniert Autokino überhaupt?

Freie Platzwahl? Fehlanzeige! Die Platzeinweiser bestimmen, wo man sich hinstellen kann. Damit alle sehen können gilt: die Kleinen nach vorne, die Großen nach hinten. Die Übertragung des Filmtons erfolgt über das Autoradio (88,10 MHZ). Wer kein UKW-fähiges Radio besitzt, kann sich eines ausleihen. Während der Vorstellung gibt es keine Pause. Sollte während oder nach der Filmvorführung die Autobatterie schlapp machen, helfen die Mitarbeiter mit mobilen Autobatterien aus.

Geschichte des Autokinos

Das erste Autokino eröffnete 1933 in den USA. In den 60ern und 70ern erreichte das Konzept auch Deutschland. In Hannover wurde 1969 das erste norddeutsche Autokino eröffnet – auf dem Messegelände. Die letzte Vorstellung dort war im Sommer 1997, das Autokino fiel den Bauarbeiten zur Expo 2000 zum Opfer.

Termin(e): 05.09.2019 bis 08.09.2019
von 21:30 bis 23:00 Uhr
Ort

Schützenplatz Hannover

  • Bruchmeisterallee 1A
  • 30169 Hannover
Preise:
Ticket 15,00 €
Ermäßigt (für Kinder bis elf Jahre) 12,00 €
Vorverkauf:

Vorverkaufsstart: 3. Juli 2019