Information in english

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Zuletzt aktualisiert:

Große Namen an der Leine

Made in Hannover - Global Player

Weltbekannte Marken verleihen Hannover eine besondere Strahlkraft.

Die Region Hannover punktet als innovativer Industriestandort, Dienstleistungsmetropole und Handelsdrehscheibe für (inter-) nationale Märkte und bietet somit exzellente Zukunftsperspektiven. Die gesunde Basis dafür sind gewachsene und stetig zunehmende Wirtschaftsstrukturen, die sich aus klassischen Sektoren und wegweisenden Zukunftsbranchen zusammensetzen. Die enge Verknüpfung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft sorgt für Innovationen und Unternehmensgründungen – ein Markenzeichen der Region.

Weltbekannte Marken mit Hauptsitz in Hannover

Weltweit bekannte Marken sind untrennbar mit der Wirtschaftsregion Hannover verbunden: Große Unternehmen und Konzerne wie Bahlsen, Continental, Johnson Controls, KIND Hörgeräte, Komatsu-Hanomag, Dirk Rossmann, MTU, Sennheiser, Solvay Deutschland oder TUI haben hier ihren Hauptsitz. Die Volkswagen AG (Nutzfahrzeuge) stellt mit rund 20.000 Beschäftigten den größten Arbeitgeber der Stadt. Insgesamt sind in Hannover rund 30.000 Menschen in der Automobilindustrie einschließlich Zulieferer beschäftigt.

Im Medienbereich stellen unter anderem die Verlagsgesellschaft Madsack, die Schlütersche Verlagsgesellschaft, der Fernsehproduzent TVN und Heise Medien überregional wichtige Akteure dar. Darüber hinaus senden aus Hannover neben NDR und ZDF mehrere private Hörfunk- und Fernsehanstalten, zum Beispiel radio ffn, Antenne Niedersachsen, RADIO 21 oder der Shopping-TV-Sender CHANNEL 21.

Finanzdienstleistungen: Starke Leitbranche 

Die Stadt ist einer der bedeutendsten Standorte der Versicherungswirtschaft in Deutschland. Große, namhafte Versicherer wie VGH, VHV und Concordia sowie der Talanx-Konzern mit Marken wie Hannover Re oder HDI haben hier ihre Hauptsitze. Ferner wurde in der niedersächsi­schen Landeshauptstadt ein interdisziplinäres Kompetenzzentrum Versicherungs­wissen­schaften gegründet.

Namhafte Finanzdienstleister wie Swiss Life oder Nord/LB sind mit Zentralen und Niederlassungen in der Leine-Metropole präsent. So prägt die Zentrale der Nord/LB mit ihrer markanten Architektur eindrucksvoll das Stadtbild. Zu den wichtigsten Kreditinstituten der Region zählen insbesondere die Sparkassen und Genossenschaftsbanken. Die Sparkasse Hannover gehört sogar zu den bundesweit größten öffentlich-rechtlichen Kreditinstituten.

Darüber hinaus ist Hannover Sitz der niedersächsischen Börse und verfügt über eine Niederlassung der Bundesbank. Insgesamt weist in der Region Hannover die Leitbranche Finanzdienstleistungen mit ca. 25.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in 830 Betrieben einen bedeutenden Beschäftigungsanteil (5,2%) auf.