Deutsche Bahn

everyworks

Am Hauptbahnhof gibt es nun 12 Arbeitsplätze - minutengenaue Abrechnung & per App buchbar.

Coworking-Space "everyworks" der Deutschen Bahn am Hauptbahnhof Hannover

Die Deutsche Bahn hat im Hauptbahnhof Hannover mit „Everyworks-Coworking“ einen neuen Co-Working-Space eröffnet. Die Fläche befindet sich im Hauptbahnhof am Ausgang Ernst-August-Platz. Auf 75 Quadratmetern Fläche gibt es dort zwölf „Minute Seats“, einzelne Arbeitsplätze, die pro Minute abgerechnet werden - Kaffee, Wasser und WLAN sind inklusive.

Dank „everyworks“ ist Arbeiten dort möglich, wo reisende Geschäftsleute ohnehin Zeit verbringen – am Bahnhof. So kann auch Wartezeit effizient genutzt werden. Neben Hannover gibt es vier weitere Coworking-Spaces an den Hauptbahnhöfen Frankfurt am Main, Berlin, Karlsruhe und Nürnberg.

So funktioniert's

Im Apple und Google Play Store steht die App „everyworks“ kostenlos zum Download zur Verfügung. Sobald sich Kunden und Kundinnen registriert haben, können sie einen sogenannten „Minute Seat“ buchen. Dieser wird minutengenau abgerechnet und ist sowohl für ganze Tage als auch nur wenige Minuten buchbar.

Ziel der Deutschen Bahn ist es, mit modernen, bedarfsorientierten Services an Bahnhöfen noch mehr Menschen vom Umstieg auf die umweltfreundliche Bahn zu überzeugen und so Schritt für Schritt den Klimaschutz voranzutreiben.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: https://everyworks.de/locations/hannover-hbf/

Zuletzt aktualisiert: 28.10.2021