Automobilwirtschaft

Mehr als 20.000 Menschen in unserer Region sind in der Automotive-Branche beschäftigt, und machen Hannover zu einem der TOP5 - Automotive-Standorte Deutschlands.

Damit ist diese Branche der bedeutendste Industriezweig in unserer Region. In der gesamten Wertschöpfungskette der Automobilbranche sind rund 26.000 Menschen in der Region Hannover beschäftigt, damit macht die Branche 5,1 % der Gesamtbeschäftigung aus. Zusammen mit Braunschweig und Wolfsburg ist die Region Hannover eines der bedeutendsten internationalen Zentren der Automobilindustrie.

Bedeutende Unternehmen sind VW Nutzfahrzeuge und Continental AG sowie zahlreiche Zulieferer wie beispielsweise Wabco und Clarios. Die Schwerpunkte der Firmen liegen auf Nutzfahrzeugen, Reifen, Antriebssystemen, Spezialteilen, Bremssystemen sowie Batterietechnik und Fahrzeuginformationssystemen. Im Rahmen der Hannover Messe findet auch die Mobilitec statt, eine der Leitmessen der Branche.

Auch zahlreiche Forschungs- und Bildungseinrichtungen haben sich auf die Branche spezialisiert: 30 Institute und universitäre Einrichtungen gibt es in der Region mit Bezug zur Automobilwirtschaft. So wurde auch die Metropolregion wurde innerhalb des Bundesförderprogramms „Schaufenster Elektromobilität“ gefördert. In der Metropolregion ist mit der ITS mobility eines der größten Kompetenzcluster für intelligente Mobilität in Deutschland ansässig. Dem gemeinnützigen Verein mit Sitz am Forschungsflughafen in Braunschweig gehören mehr als 200 Mitglieder aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden, Städten und Gemeinden an.