Produktion erforschen und entwickeln

IPH – Institut für integrierte Produktion Hannover

Eingang des IPH

Das IPH forscht und entwickelt auf dem Gebiet der Produktionstechnik, berät Industrieunternehmen und bildet den ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchs aus.

Gegründet wurde das IPH 1988 aus der Leibniz Universität Hannover heraus. Bis heute wird es als gemeinnützige GmbH von drei Professoren der Universität geleitet.

Die IPH-Mitarbeiter beschäftigen sich interdisziplinär mit allen Bereichen einer Fabrik: beginnend bei der Logistik, die alle Prozesse miteinander vernetzt, über die Produktionsautomatisierung, die Zusammenarbeit von Maschinen untereinander, bis zur Fertigung einzelner Bauteile in der Prozesstechnik.

Das IPH forscht anwendungsnah in den Ingenieurswissenschaften. Rund 30 wissenschaftliche Mitarbeiter arbeiten interdisziplinär an Forschungsprojekten zu den Kernthemen Prozesstechnik, Produktionsautomatisierung und Logistik. Schwerpunkte setzt das IPH zudem mit seiner Forschung zu XXL-Produkten – beispielsweise Windenergieanlagen, Schiffen oder Fördertechnik für den Bergbau –, zum Thema Digitalisierung beziehungsweise Industrie 4.0 und zur Additiven Fertigung.

Homepage des IPH

Hier geht es zur offiziellen Homepage des IPH – Institut für integrierte Produktion.

lesen


 

Zuletzt aktualisiert: 04.05.2021