HÖRGERÄTE DURCH GEDANKENKRAFT STEUERN

Hannover exzellent - Hearing4all

Sprache auswählen

Hier finden Sie Informationen zum Thema "Hearing4all".

Brain-Computer-Interface (BCI) ist eine Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine, die eine Verbindung zwischen dem Computer und dem Gehirn ermöglicht – und zwar ohne Aktivierung der Extremitäten. An der Leibniz Universität wird diese Technik im Hearing4all-Exzellenzcluster erforscht: Wissenschaftler arbeiten an der Entwicklung von Hörgeräten, die nur durch Gedankenkraft gesteuert werden können.

Mehr Infos gibt es unter www.hannover-exzellent.de.