28.07. bis 15.08.21

Information in English

Zuletzt aktualisiert:

Maßnahmen

Verkehr

Hier finden Sie Informationen zum Verkehrskonzept sowie zu den Sperrungen der westlichen Südstadt.

ÜSTRA © ÜSTRA

Anreise mit der ÜSTRA

Um den Parksuchverkehr in der westlichen Südstadt spürbar zu reduzieren, wird während des Maschseefestes an jedem Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 19 bis 22 Uhr und Samstag von 18 bis 22.30 Uhr die westliche Südstadt gesperrt. Bei dieser Maßnahme haben sich HVG und die Stadt Hannover eng mit der Polizeidirektion Hannover abgestimmt. 

Diese Maßnahme umfasst folgende Bereiche: südlich des Aegidientorplatzes/Nord LB, zwischen der Hildesheimer Straße und dem Rudolf-von-Bennigsen-Ufer bis zum Altenbekener Damm. Das Einfahren in das gesperrte Gebiet ist nur noch mit Durchfahrtsscheinen möglich. Die Verwaltung wird diese an alle Autohalter*innen in dem Quartier versenden. Gleichzeitig werden auch alle Gewerbetreibenden einzeln direkt angesprochen.

 Die Besucher*innen des Mascheefestes werden durch eine engmaschige Verkehrslenkung sowie durch enge Zusammenarbeit mit der Verkehrsmanagementzentrale zum Parkplatz auf dem Schützenplatz geleitet. Zur Verkehrslenkung werden auch die sieben festinstallierten LED-Tafeln an den Hauptverkehrswegen im südlichen Teil der Innenstadt genutzt, die im Frühjahr im Betrieb genommen werden.