More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Werdet Fan!

Zuletzt aktualisiert:

Leibniz Universität Hannover © Leibniz Universität Hannover

Leibniz Universität Hannover

Visit Niedersachsen

Hannover, Niedersachsen - Universitäten & Hochschulen

Hier gibt es Informationen zu Universitäten und Hochschulen in Niedersachsen.

Die Technische Universität Braunschweig besitzt die längste Tradition in Deutschland. Ihre Kompetenz liegt im Ingenieurwesen sowie den Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften. Die Medizinische Hochschule Hannover hat mit den Studienfächern Medizin und Zahnmedizin, sowie dem Fach der Biochemie und anderen Gesundheitswissenschaften einen überregionalen Einzugsbereich. Die Technische Universität Clausthal ist bekannt für Natur-, Material-, Energie- und Wirtschaftskunde sowie Informatik und Maschinenbau. Das Besondere: Der Anteil von ausländischen Studierenden beträgt ca. 30%. 

Die Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover punktet mit ihren 90 Studienfächern, bei ca. 28.500 Akademikern. Hauptaugenmerk der 180 Studien- und Teilstudiengänge bleiben die Naturwissenschaften. Die Georg-August-Universität Göttingen deckt mit ihren 13 Fakultäten und rund 30.600 Studierenden ein differenziertes Fächerspektrum in den Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie der Medizin ab. Die Leuphana Universität Lüneburg bietet über 90 Studiengänge, darunter 47 Bachelor- und 43 Masterstudiengängen, ihre Schwerpunkte sind Kultur, Bildung, Wirtschaft und vor allem Nachhaltigkeit. 

An der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg geht es zwischen Wind und Meer traditionell um den Schwerpunkt Lehrerausbildung. An der Universität Osnabrück vertrauen 13.000 Studierende den 9 Fachbereichen aus den Gebieten der Geistes-, Sozial-, Natur-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Die Universität Vechta dreht sich vieles um die Themen Bildung und Theologie, sowie der Kulturwissenschaften. 

Die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften deckt an den Standorten Salzgitter, Wolfenbüttel, Wolfsburg und Suderburg ein breites Spektrum für Technik, Sozial-, Rechts-, Gesundheits- und Wirtschaftswissenschaften ab. Die Universität Hildesheim gliedert sich in 4 Fachbereiche, das Fächerspektrum umfasst Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Kulturwissenschaften, Sprach- und Informationswissenschaften sowie Mathematik, Naturwissenschaften, Wirtschaft & Informatik. Die Jade Hochschule in Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfelth versteht sich mit seinem maritimen Schwerpunkt und ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen als Nordlicht unter Niedersachsens Unis.

Weitere Informationen gibt es auf www.visit-niedersachsen.de.