Tipps und Informationen

RuheForst

Ruheforst Deister

Der 43 Hektar große Naturfriedhof liegt in einem idyllischen Wald mit prähistorischen Hügelgräbern.

Naturfriedhof

Im RuheForst Deister, einem rund 43 Hektar großen Naturfriedhof, erfolgen Beisetzungen mitten in der Natur: Im Schatten von Buchen und Eichen findet diese Bestattungsform immer größeren Zuspruch. Der Wald mit seinen prähistorischen Hügelgräbern und vielen rund 200 Jahre alten Eichen und Buchen ist nun auch für die Urnenbestattung offen. Hier, in ländlicher Geborgenheit finden Menschen im Kniggeforst Deister in Bredenbeck einen Platz für die ewige Ruhe. Nur ein schlichtes, großes Holzkreuz unter dem Blätterdach des Waldes zeigt den Versammlungsplatz für Trauergäste auf einer Lichtung im Wald an und vermittelt die ganze Erhabenheit der Natur.
Der Wald wird nach ökologischen Grundsätzen bewirtschaftet. Kahlschläge gibt es nicht, wertvolle Einzelbäume und Biotope werden erhalten. Seltene Tier- und Pflanzenarten erhalten Rückzugsräume.

Zuletzt aktualisiert: 11.03.2019