Tipps und Informationen

Insel Wilhelmstein

Frischer Wind für die kleine Insel im Steinhuder Meer: Freuen Sie sich auf ein neues u.a. auch gastronomisches Konzept auf der Insel Wilhelmstein.

Picknick auf der Insel Wilhelmstein

Seit der aktuellen Saison 2021 ist die Steinhuder Meer Tourismus GmbH Pächter des Eilandes - zusammen mit neuen Gastronomen zieht ein frischer Wind ein:

Mit dem Auswanderer zur Insel
Von Steinhude und Mardorf ist der Alltag beim Betreten des Linienschiffes oder eines offenen Holzsegelbootes schnell vergessen. In einer knappen halben Stunde ist die Insel erreicht. Dort erwartet die Gäste eine kleine historische Inselfestung (aktuell aufgrund der Corona-Lage noch geschlossen) mit grandiosem Ausblick über das Steinhuder Meer, ein maritimes Ambiente, das portugiesische Restaurant „Porto Lago“, ein Selbstbedienungskiosk mit Deftigem wie Kartoffelsalat mit Forelle oder Aal mit marinierter Roter Bete nachhaltig verpackt in Weckgläsern.

Ziel für Segler
Auch für Segler mit einem eigenen Boot lohnt sich ein Törn: Picknickkörbe, gefüllt mit Allerlei hausgemachten Leckereien können am Inselkiosk erworben werden. Für das Picknick kann man es sich auf der Insel oder dem eigenen Boot gemütlich machen. Die Anlegegebühr entfällt in diesem Jahr. Auch ein Seglerfrühstück ist geplant.

Neue Gastronomie
Im neuen Restaurant “PORTO LAGO” wandelt man auf den Spuren des Grafen Wilhelm und entführt die Gäste nach Portugal mit portugiesischen Tapas und feinen Weinen, in Kombination mit frischen regionalen Produkten. Ein Stück Inselgeschichte wird so erlebbar.

Übernachten auf der Insel
Das bereits etablierte “Inselhus” bietet mit fünf Doppelzimmern und einem Familienzimmer im maritimen Ambiente die garantiert perfekte Auszeit für einen Kurzurlaub auf einer der kleinsten Inseln Deutschlands. Zusätzlich stehen zwei Seminar- und Tagungsräume bereit und bieten Firmen die Möglichkeit für exklusive Workshops und Teamevents auf der Insel.

Heiraten und Feiern auf der Insel
Auch für verliebte Hochzeitspaare bietet die Insel die perfekte Location für den perfekten Tag. Nicht nur für die standesamtliche Trauung direkt am See, sondern auch die exklusive Feier mit maritimen Ambiente und einer einmaligen Location.

Inselgeschichte und Museum
Beim Wilhelmstein handelt es sich um eine künstliche, aus Steinblöcken errichtete Insel im Steinhuder Meer. Hier ließ Graf Wilhelm zu Schaumburg-Lippe (1724 - 1777) eine Festung anlegen, die als "uneinnehmbarer Fluchtpunkt" dienen sollte. Tatsächlich wurde der Wilhelmstein nur einmal belagert, und zwar erfolglos. Die Festung beherbergte zeitweise eine Militärschule, in der neben anderen Gerhard von Scharnhorst lernte. Und im 19. Jahrhundert diente der Wilhelmstein als schaumburg-lippisches Staatsgefängnis.

Heute ist in der Zitadelle der Festung ein Museum untergebracht, in dem persönliche Gegenstände und Bilder von Graf Wilhelm zu Schaumburg-Lippe und Gerhard von Scharnhorst zu sehen sind. Zudem können Besucher unter anderem Material aus der Militärschule, Waffen sowie Kanonen und Mörser anschauen.

Berühmte Erfindung
Die berühmteste Erfindung von Graf Wilhelm von Schaumburg-Lippe war der Steinhuder Hecht, das erste in Deutschland konstruierte U-Boot. Entworfen hat es J.C. Praetorius, der als Ingenieur, Geograph und Offizier in den Diensten des Grafen stand. Als Wilhelm im Jahre 1762 den Oberbefehl in Portugal erhielt, schlug ihm Praetorius ein Tauchboot vor, welches eine schnelle und sichere Verbindung nach Schaumburg-Lippe gewährleisten würde. Bei Überwasserfahrt sollte es von Segeln angetrieben werden. Unter Wasser sollte der „Steinhuder Hecht“ durch Schläge des von der Besatzung gezogenen Fischschwanzes angetrieben werden.

Ein kleinerer Prototyp aus Eichenholz in Form eines Fisches soll 1772 im Steinhuder Meer getaucht sein. Angeblich hatte das Boot Raum für acht Mann und konnte etwa zwölf Minuten tauchen. Es ist jedoch nicht bekannt, wie der Tauchversuch ausging, wie er beurteilt und ob er womöglich wiederholt wurde. Die Skizzen und eine Modellnachbildung des „Steinhuder Hechtes“ sind auf der Inselfestung Wilhelmstein zu besichtigen.

Alle Informationen zum Wilhelmstein finden Sie auch unter www.wilhelmstein.de

 

Zuletzt aktualisiert: 08.06.2021