Winter & Weihnacht

Weihnachtsmärkte in Hannover

In der Altstadt rund um die Marktkirche liegt zwischen rund 170 weihnachtlichen Ständen und historischem Fachwerk eine zauberhafte Stimmung. Ihre Gäste flanieren durch festlich illuminierte Gassen zum Finnischen Weihnachtsdorf auf dem Ballhofplatz, wo neben einem echten Lappenzelt finnische Spezialitäten wie frisch gegarter Flammlachs oder Glögi auf sie warten.

Weihnachtsmarkt in der Altstadt von Hannover

Nur einen Rentiersprung entfernt lockt das Historische Weihnachtsdorf am Ufer der Leine. Ihre Gäste werden einige Jahrhunderte zurückversetzt und erleben alte Handwerkskunst bei tollen Mitmachaktionen. Im wenige Meter entfernten Wunschbrunnenwald schaffen 50 Tannen auf etwa 400 Quadratmetern eine märchenhafte Atmosphäre. Hier findet der Besucher fast alles, was das weihnachtliche Genießerherz begehrt.

Auch außerhalb der Altstadt herrscht Weihnachtsstimmung: Vor dem Hauptbahnhof laden rund 40 Stände dazu ein, kulinarische Köstlichkeiten und weihnachtliches Kunsthandwerk zu entdecken. Und auf der Lister Meile geht es familiär zu: Kindereisenbahn, Karussells und Kasperletheater bringen die Kinderaugen zum Leuchten und kulinarische Köstlichkeiten lassen auch hier keine Wünsche offen. Auch im Umland von Hannover laden zahlreiche kleine Märkte mit Kunsthandwerk und Gaumenfreuden zum gemütlichen Weihnachtsbummel ein.

Stimmungsvolle Weihnachtszeit

Verführerische Düfte und betörender Lichterglanz vor idyllischer Kulisse – stimmungsvolle Weihnachtsmärkte versetzen ganz Hannover in Feststimmung. Am Abend besteht die Möglichkeit, Weltklasse-Artisten beim Wintervarieté in der Orangerie Herrenhausen zu erleben: 2020/2021 erwartet Ihre Gäste eine glamuröse Varieté-Inszenierung mit der Show "Beethovens verschollenes Werk" anlässlich Beethovens 250. Geburtstags. 2021/2022 folgt die show "Sombra", eine bild- und rhythmusgewaltige Show aus Licht und Schatten.