Zuletzt aktualisiert:

Kunst im öffentlichen Raum

Berto Lardera | Ile de France

» Standort: Culemannstraße/Friederikenplatz

Berto Lardera | Ile de France © HMTG

Berto Lardera | Ile de France

Die Plastik wurde von Berto Lardera (* 1911 in La Spezia, Italien – † 1989) ursprünglich im Auftrag Frankreichs für die Weltausstellung in Montreal erstellt. Der damalige Direktor des Landesmuseums, Harald Seiler, schlug sie für Hannover vor, worauf sie zunächst gegenüber dem Landesmuseum platziert wurde. Sie war im Jahr 1969 die bis dahin konsequenteste Umsetzung autonomer Plastik im öffentlichen Raum Hannovers. Ihre abstrakte Form konstruiert komplexe Dreidimensionalität aus horizontalen und vertikalen Ebenen und provoziert Blicke durch sie hindurch und an ihr entlang. Nach einer Zwischenlagerung auf dem Hof des Sprengel Museums Hannover wurde sie 1998 an ihrem jetzigen Standort neu aufgestellt. » Standort: Culemannstraße/Friederikenplatz

Adresse

  • Clara-Zetkin-Weg
  • 30169 Hannover