Zuletzt aktualisiert:

Kunst im öffentlichen Raum

Hans Breder | in between

» Standort: Friedrichswall/Willy-Brandt-Allee (im Maschpark)

Hans Breder | in between © HMTG

Hans Breder | in between

Die Plastik »in between« von Hans Breder (* 1935 in Herford) ist ursprünglich als »Außenobjekt Hannover« im Rahmen des »Straßenkunstprogramms « entstanden, aber Opfer von Korrosion und Vandalismus geworden. Deshalb schuf der Künstler 2002 eine Neufassung in deutlich veränderter Form, die nahe des ursprünglichen Standortes einen neuen Platz fand. Breder war in seiner Praxis als Künstler und Lehrender beeinflusst von der Durchdringung verschiedenster Theorien und Medien. Umso minimaler wirkt die Plastik »in between« zunächst als pragmatisches Stahlobjekt. Ihre konzentrierte Wirkung erschließt sich jedoch beim Verfolgen der in ihr angelegten Richtungen, Linien und Ebenen – in Korrespondenz mit umgebender Architektur und Verkehrswegen sowie der Wahl des eigenen Standpunktes. » Standort: Friedrichswall/Willy-Brandt-Allee (im Maschpark)

Adresse

  • Friedrichswall 23
  • 30159 Hannover