Zuletzt aktualisiert:

Kunst im öffentlichen Raum

Bernhard Heiliger | Deus ex machina

» Standort: Leibnizufer/ Goethestraße

Bernhard Heiliger | Deus ex machina © HMTG

Bernhard Heiliger | Deus ex machina

Die Plastik von Bernhard Heiliger (* 1915 in Stettin – † 1995) integriert abstrahierte Versatzstücke technischer Symbolik. Die vielschichtigen formalen Bezüge entfalten ihre Wirkung vor allem bei einer Betrachtung aus unterschiedlichen Perspektiven. Zusammen mit Hans Uhlmann und Karl Hartung, deren Arbeiten ebenfalls im Stadtraum Hannovers vertreten sind, gehört Heiliger zu den bedeutenden Bildhauern der deutschen Nachkriegszeit. »Deus ex machina« war die erste im Rahmen der »Skulpturenmeile« konzeptionell platzierte Plastik. » Standort: Leibnizufer/ Goethestraße

Adresse

  • Leibnizufer 19
  • 30169 Hannover