Architekturpfad 4

4. Wangenheim Palais

Sprache auswählen

Wangenhein Palais

Hier finden Sie Informationen zum Wangenheim Palais.

Das Wangenheimpalais wurde zwischen 1829 und 1833 nach Plänen von Georg Laves als Wohnhaus für Graf Georg von Wangenheim erbaut. Es gilt als eines der bedeutendsten klassizistischen Bauwerke in Hannover. Nach Wangenheims Tod diente das Gebäude übergangsweise sogar als Rathaus, heute ist es Sitz des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

Weitere Informationen finden Sie hier (Wikipedia).

Information in English

Considered one of the most significant classicistic buildings of Hannover: the Wangenheimpalais. The palace was built between 1829 und 1833 according to plans by Georg Laves, as the residence of Count Georg von Wangenheim. After the latter's death, Georg V, Hannover's last king, resided here. Later, the building even served as the city hall for some time. Nowadays, the palace houses the Ministry of Economy, Labour and Traffic of Lower Saxony.

Zuletzt aktualisiert: 06.06.2019