Handwerk

Mit rund 71.600 Beschäftigten macht das Handwerk 13,9 % der Gesamtbeschäftigung in der Region Hannover. Die 11.900 zur Branche zählenden Unternehmen sind mit einem Jahresumsatz von circa 4,7 Mrd. Euro ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Region. Die drei Hauptzweige sind das Bau- und Ausbaugewerbe (3.240 Betriebe), der Bereich Gesundheit/Körperpflege/Reinigung (3.120 Betriebe) und das Metallgewerbe (2.810 Betriebe). 
Aus dem Wirtschaftszweig kommen immer wieder wichtige Innovationsimpulse, die auch in anderen Branchen Anwendung finden. Einen großen Anteil daran hat beispielsweise das Heinz-Piest-Institut (HPI) für Handwerkstechnik, die Forschungs- und Dienstleistungseinrichtung des Wirtschaftsbereich. Jeder fünfte Auszubildende in der Region Hannover absolviert seine Lehre im Handwerk. Eine wichtige Rolle spielt hier das Förderungs- und Bildungszentrum der Handwerkskammer Hannover.
 

Gut vertreten

Handwerkskammer Hannover

Die Handwerkskammer Hannover betreut rund 19.000 Mitgliedsbetriebe mit circa 100.000 Beschäftigten...

Technik und Qualifizierung im Handwerk

HPI - Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik

Das Heinz-Piest-Institut (HPI) für Handwerkstechnik an der Leibniz Universität Hannover ist eine von...

Zuletzt aktualisiert: 04.05.2021