Museum

Sprengel Museum

Das Sprengel Museum zählt zu den bedeutendsten Museen der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.

Das Sprengel Museum Hannover in der Nähe des Maschsees.

Sprengel Museum Hannover

Sprengel Museum

Das Sprengel Museum Hannover zählt mit Schwerpunkten wie dem deutschen Expressionismus und der französischen Moderne zu den bedeutendsten Museen der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.

Besucherinnen und Besucher werden im weit geöffneten Eingangsbereich empfangen. Die charakteristische Architektur des Gebäudes verbindet Außen- und Innenraum miteinander und zieht sich durch das gesamte Haus.

Der Beginn des Sprengel Museums

Den Anfang des Museums und den heutigen Kernbestand bildet die Schenkung von Margrit und Bernhard Sprengel im Jahr 1969. Das Ehepaar übergab dem Landesmuseum Hannover eine Sammlung moderner Kunst, die bis heute in der Sammelpräsentation im Sprengelmuseum zu sehen ist. Durch Schenkungen und Dauerleihgaben wächst die Sammlung des Museums kontinuierlich weiter.

Von der klassischen Moderne bis zur zeitgenössischen Kunst

Sprengel Museum Ausstellung

Wichtige Künstlergruppen wie „Die Brücke“ und „Der Blaue Reiter“ sowie Stilrichtungen des Kubismus und Surrealismus sind im Sprengel Museum vertreten. Werke von Pablo Picasso, Fernand Léger, Max Beckmann, Max Ernst, Paul Klee, Emil Nolde und Kurt Schwitter vervollständigen die eindrucksvolle Sammlung.

Niki de Saint Phalle bereicherte das Sprengel Museum im Jahr 2000 mit über 400 Werken. Damit sind alle Schaffensphasen, darunter Assemblagen, Schießbilder, Skulpturen und Zeichnungen der Künstlerin vertreten.

Besonders spannend sind die von Künstlern selbst gestalteten Räume, wie zum Beispiel der Lichtraum von James Turrell oder die Rekonstruktion des legendären Merzbaus von Kurt Schwitter.

Wechselnde Sonderausstellungen

In zahlreichen Sonderausstellungen bekommen Besucher einen breit gefächerten Überblick über die Kunst von der Moderne bis in die Gegenwart. Zusätzlich gibt es das ganze Jahr über Programm, auch für Familien und Kinder.

 

Zuletzt aktualisiert: 26.01.2022