Museum

Karikaturmuseum Wilhelm Busch

Das Museum beherbergt eine eindrucksvolle Karikaturensammlung von 1600 bis in die Gegenwart.

Außenansicht Museum Wilhelm-Busch

Im Museum Wilhelm Busch, dem Deutschen Museum für Karikatur und Zeichenkunst, welches im Volksmund auch Wilhelm-Busch-Museum genannt wird, ist das Werk von Wilhelm Busch in seiner Gesamtheit zu sehen. Darüber hinaus beherbergt das Museum eine eindrucksvolle Karikaturensammlung, welche die Geschichte dieser Kunstform von 1600 bis in die Gegenwart zeigt. Das Museum Wilhelm Busch liegt mitten in einem englischen Landschaftsgarten, welcher zum Spazieren und Verweilen einlädt.

Wilhelm Busch Museum Innenansicht

Internationale Künstler & Werke

Ausstellungen international bekannter humoristischer Künstlerinnen und Künstler wie Wilhelm Busch, Loriot, Jean-Jacques Sempé, William Hogarth, Marie Marcks und Friedrich Karl Waechter sind hier zu entdecken. Aktuell umfasst der Bestand mehr als 50.000 Bildwerke aus fünf Jahrhunderten. Zusätzlich verfügt das Museum über eine Bibliothek mit wichtigen historischen Publikationen und Dokumenten der Satire. Das Museum möchte mit seinen Werken die künstlerischen und gesellschaftspolitischen Positionen in der Vergangenheit sowie in der Gegenwart zum Ausdruck bringen. Satire und Karikatur sind Teil einer aufgeklärten Gesellschaft, um sich mit grundsätzlichen Fragen des Lebens humoristisch auseinandersetzen – dies können Besucher und Besucherinnen vor Ort entdecken.

Erlebnisreiche Veranstaltungen

Meist in dreimonatigem Rhythmus organisiert das Museum Ausstellungen mit Karikaturen, kritischen Grafiken, Cartoons und Comics. Auch Wechselausstellungen zum Thema Karikatur finden im Museum Wilhelm Busch statt. Neben Ausstellungen richtet das Museum Wilhelm Busch auch Veranstaltungen aus, die den schönen englischen Georgengarten mit einbeziehen – musikalische, literarische oder kulinarische Ausflüge werden zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Museums-Video

Hannover Living - Museen Part I

Hannover Living - der fünfte Streich: Hier gibt es das erste Video von Hannovers Museen.

lesen

Zuletzt aktualisiert: 02.06.2022